Streck-Transport-Schweiz
6. Jul 2016, Firmenportrait | Neue Kooperation

Streck Transport und ITG liefern ab jetzt täglich nach München

Das Speditionsunternehmen Streck Transport AG bietet von nun an gemeinsam mit der ITG GmbH Internationale Spedition + Logistik tägliche Abfahrten von und nach München an. Neben dem neuen Direktverkehr können Kunden auch die «StreckClassic 24» Premium-Services nutzen.

Mit der ITG GmbH Internationale Spedition + Logistik hat die Streck Transport AG, Möhlin einen neuen Partner für ihren Direktverkehr zwischen Pfungen (bei Zürich) und München gewonnen. Von nun an werden täglich Abfahrten mit Wechselbrücken in beide Richtungen angeboten. Damit kann Ladung, die heute in der Schweiz abgeholt wird, bereits morgen im Grossraum München verzollt zugestellt werden. 

«Die ITG ist ein überaus qualitätsbewusster Partner. Das weltweit tätige Full-Service Logistikunternehmen unterhält ein europaweites Netzwerk für kundenindividuelle Landtransporte und verfügt über 170.000 m2 Lagerfläche in München», erläutert Karl-Heinz Roesener, Geschäftsbereichsleiter bei der Streck Transport AG.

Derzeit werden vor allem Waren der folgenden Branchen transportiert: Maschinenbau, Automotive, Hightech.

Neue Partnerschaft, umfangreicheres Angebot

Mit dem neuen Direktverkehr von und nach München bietet die Streck Transport AG  ihren Kunden – in Zusammenarbeit mit der ITG – folgendes Angeobt: 

  • Sendungen aller Art – vom Paket bis zur Komplettladung
  • Keine Gewichtsbeschränkungen
  • Gefahrgutsendungen auf Anfrage
  • «StreckClassic 24» Premium-Services für Eilsendungen

Abholaufträge können sowohl telefonisch – am Abholtag bis circa 11:00 Uhr – wie auch über das Streck-Internetportal erteilt werden. Der «StreckClassic 24» Premium-Services für Eilsendungen beinhaltet eine Auslieferung im Nachtsprung: Bei Ankunft um 5 Uhr morgens in München werden die Sendungen in den Postleitzahlzonen 80 bis 85 noch am Eingangstag verzollt ausgeliefert.

Passende IT-Lösungen für die elektronische Auftragsübermittlung

Für die elektronische Auftragsübermittlung stellt Streck Transport verschiedene IT-Lösungen bereit. So kann die Sendung bis zum Empfänger verfolgt werden. Der elektronische Ablieferbeleg ist im Internet verfügbar.

Für ankommende Ware ist eine Zollabfertigung der vorangemeldeten Sendungen sichergestellt. Die nachfolgende Auslieferung an Kunden in der Schweiz erfolgt innerhalb von 24 Stunden – mit Ausnahme der Bergregionen. Für Express-Sendungen sind auch Zustellungen am Eingangstag möglich. Die Streck Transport AG hat in der Schweiz ein eigenes, flächendeckendes Stückgutnetzwerk. 

«In Zusammenarbeit mit der ITG können wir unseren Kunden jetzt einen noch besseren Service bieten. Bayern ist ein wichtiger Handelspartner der Schweiz und belegt nach Baden-Württemberg beim Im- und Export den zweiten Platz unter den deutschen Bundesländern», erklärt Manfred Schmittel, Leiter Marketing, Streck Transport AG. 

(Bildquelle: © Streck Transport AG)




Immer erstklassig informiert

Melden Sie sich für den Newsletter der Handelskammer Deutschland-Schweiz an.